Anpassen des Images

Angenommen das Image openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img liegt in /etc/xen/images. Dann zeigt ein fdisk -ul darauf folgendes

 fdisk -u -l openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img
last_lba(): I don't know how to handle files with mode 81a4
Sie müssen angeben Zylinder.
Sie können dies im Zusatzfunktionsmenü tun.

Platte openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img: 0 MByte, 0 Byte
16 heads, 63 sectors/track, 0 cylinders, zusammen 0 Sektoren
Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes

                                 Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img1   *          63        9071        4504+  83  Linux
openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img2            9135      521135      256000+  83  Linux

Mounten

Nun kann das image1 mittels:

losetup /dev/loop1 /etc/xen/images/openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img -o $(echo 63*512|bc)
mkdir -p /tmp/loop1
mount /dev/loop1 /tmp/loop1

gemountet werden und ggf. nachbearbeitet werden. Gleiches gilt für image2

losetup /dev/loop2 /etc/xen/images/openwrt-x86-64bitxen-combined-ext4.img -o $(echo 9135*512|bc)
mkdir -p /tmp/loop2
mount /dev/loop2  /tmp/loop

So können vor dem ersten Boot, die Netzwerk-Einstellungen unter /tmp/loop2/etc/config/network angepasst werden und man spart sich eine u.U. ungewollte Überraschung.

Blog - Beiträge